Kupferrote Dörrobstmotte

Die Dörrobstmotte hat eine Flügelspannweite von 15-20 mm und erreicht eine Größe von 6-9 mm. Die Larve hat eine Länge von 14-“17 mm und ist weißlich, grünlich oder rötlich gefärbt. Nach 3-4 Tagen schlüpfen die Larven aus dem Ei, wovon 200-300 zuvor abgelegt wurden. Die Larve ist das Fraßschädigende Insekt und ist mitunter einer der verbreiterten Schädlinge in Privathaushalten. Die Raupen ernähren sich von Getreide und Getreideprodukten, sowie Kakao, Dörrobst, Gemüse, Nüssen, uvm. Je nach Temperatur ihres Umfeldes, kann die Dörrobstmotte zwischen 2 und 4 Generationen pro Jahr in die Welt setzen. Befallene Lebensmittel sind durch die Verunreinigungen ungenießbar, und sollten deshalb entsorgt werden. Preventa steht Ihnen für Fragen zur Mottenbekämpfung gerne zur Verfügung.

» zurück zum Schädlingslexikon
0800 234 345 0*
Unsere kostenfreie Hotline für alle Regionen